Mitarbeiter:innenumfrage und ein Aufruf

Als vor einigen Monaten das Interesse an einer allgemeinen Umfrage aufkam, waren zunächst nicht nur wenige Leute skeptisch, ob das auch tatsächlich funktionieren würde. Es war relativ kurz vor der Sommerpause, nach wie vor lief der meiste Kontakt nur online.

Doch trotzdem wurde der Versuch gewagt und die Ergebnisse hätten uns nicht weniger überraschen können. Im positivsten Sinne.

Wir erhielten 61 Rückmeldungen. Allen voran steht das Zeltlager, das die Gruppe mit der größten Resonanzquote war. Aber auch von den Kanuten, dem Klartext-Team, Jungfamilienkreis, Instagramteam, Hohbuchgruppe, Volleyballgruppe und noch vielen mehr bekamen wir Rückmeldungen. Bereits an dieser Stelle vielen Dank an alle, die sich die Mühe gemacht haben, die Umfrage auszufüllen. Ihr seid super!

Die ausführliche Auswertung könnt ihr, wenn ihr sie bei der Mitgliederversammlung verpasst habt, auch direkt bei Amelie Schulz (ame.schulz24@gmail.com) oder Anne Horn (annehorn1@gmx.de) nachfragen. Dann bekommt ihr sie direkt per E-Mail zugeschickt.

Hier aber noch einmal eine Kurzfassung der Ergebnisse:

Insgesamt scheint die allgemeine Stimmung unter den Befragten sehr zufrieden zu sein. Was natürlich wiederum auch uns sehr freut.

Die meisten sagen, sie sind zufrieden mit dem Maß an Anerkennung, die sie vom Verein für ihre Arbeit bekommen. Es sei auch möglich, sich mit neuen Ideen für Gruppen und Aktivitäten einzubringen. Jedoch wurde auch gewünscht, die Kommunikation zwischen den einzelnen Gruppen zu verbessern.

Gleichzeitig sagt ebenfalls rund ein Viertel der Befragten, dass die derzeitigen Angebote im Verein eher weniger ausgewogen und ausreichend sind. Zwar sagen auch viele, dass sie zu der Frage eine neutrale Meinung haben, jedoch sollte man das erste Viertel nicht außer Acht lassen.

Denn es wünschen sich viele Leute neue Aktivitäten, sowohl sportliche als auch entspanntere.

Und an dieser Stelle seid jetzt ihr gefragt:

Wir können ohne eure Unterstützung nicht einfach so neue Gruppen aufziehen.

Zwar ist z.B. für nächstes Jahr ein Mitarbeiter:innenwochenende in Erpfingen sicher geplant. Hier soll sowohl der allgemeine Austausch zwischen den Gruppen, aber auch gruppenspezifische Themen für die einzelnen Gruppen im Vordergrund stehen. Oder auch das Stadtfest, an dem wir auch wieder hoffen präsent zu sein.

Doch wir würden auch gerne eine Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen der Stadt wie z.B. dem Stadtlauf anstreben. Doch das geht nicht ohne eure Hilfe. Wenn ihr also Interesse hättet, bei einem der genannten Projekte oder auch einer komplett neuen Idee nachzugehen, meldet euch sehr gerne bei uns. Wir freuen uns über jede Rückmeldung!

Als kleine Inspiration noch ein Auszug von Ideen, die bei der Umfrage explizit gewünscht wurden. Aber wie gesagt, ihr dürft euch auch gerne mit weiteren Ideen bei uns melden.

Skifreizeit Klettergruppe Klettersteig-Touren

Onlinegaming Läufertreff Filmabende

Bastelnachmittag Monatlicher Treffpunkt für ü17jährige

Zuletzt noch einmal ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, die sich rund um die Umfrage engagiert haben. Sei es durch Organisation, Teilnahme oder Auswertung. Vielen Dank euch allen!

Amelie, Leon, Olly und Anne