Poesie in Bildern

Statt Bilder einer aktuellen Freizeit, gibt es heute mal einen kleinen Blick in die Vergangenheit.

Denn, was vielleicht nicht jeder weiß, die Kajakgruppe ist nicht der neueste Vereinskreis.

Tatsächlich gibt es sie schon seit über fünfzig Jahren, in der Zeit wurden viele Flüsse befahren.

Bilder von dreien habe ich euch mitgebracht, dort sieht man den Paddelsport in seiner vollsten Pracht.

Leider weiß ich nicht, wie die Flüsse heißen, aber dann könnt ihr ja lassen eure Gedanken kreisen 😉

Vielleicht kommt ja wer darauf, und in der nächsten Klartext-Ausgabe löst man dann das Rätsel auf.

Aber auf einer anderen Note, vieles hat sich inzwischen in dem Sport verändert, zum Beispiel wird einem – wenn man denn mal kentert,

Nicht mehr so kalt, denn das Material ist nicht mehr so alt.

Stattdessen gibt es einen warme Neopren- und Trockenanzug, und wenn man ist ganz klug,

Zieht man sich auch eine ordentliche Schwimmweste an und nimmt sein gutes Boot mit, dann macht er auch einfach mehr Spaß, der Flußritt.

Was aber seit den Anfangsjahren bis heute gleich geblieben ist, das sieht man in jedes Paddlers Gesicht:

Ein breites Grinsen ist dort stets zu sehen, das auch nicht so einfach tut weggehen.

Anne Horn