Arbeitseinsatz Spiegelwiese 2018

Es war ein herrlicher, warmer Herbsttag dieser 10. November 2018. So trafen sich gut gelaunt gegen
9 Uhr über 20 Helfer zum diesjährigen Arbeitseinsatz auf der Spiegelwiese. Die Jacken wurden schon bald abgelegt, nicht nur wegen der warmen Temperaturen, nein, auch wegen der geleisteten Arbeiten.

Die Zaunerneuerung wurde auch in diesem Jahr fortgesetzt und so konnten nach nun ca. 10 Jahren die Arbeiten zum Abschluss gebracht werden. Das Zaunende hat den Anfang wieder erreicht. Hoffen wir, in den nächsten Jahren nur noch Pfosten wechseln zu müssen.

Vor der Hütte wurde der Plattenbelag zum Teil neu verlegt und wieder auf das Niveau der Treppe im Eingangsbereich angepasst. Das Hüttendach wies massiven Moosbewuchs auf, der aber dem Besen und der dahinter stehenden Muskelkraft nicht Stand hielt.

Das Ausheben der Feuerstelle reichte dieses Jahr nicht aus. Die bewährte Schamott Einfassung drohte einzustürzen und musste mit einem Betongurt unterfangen werden. Hierzu war knapp ein halber Kubikmeter Beton erforderlich.

Ansonsten standen die zum Saisonabschluss üblichen Arbeiten auf dem Plan. Rasen mähen, Bäume ausschneiden und zum Teil auch fällen, da sie dem Zaun oder anderen Bäumen im Weg standen, Zaun und Teich freischneiden u.v.a. mehr.

Herzlichen Dank an die vielen Helfer aus dem Kreis der Kanugruppe, Volleyballgruppe, Jungfamilienkreis und Zeltlagergruppe. Gestärkt wurden wir wie immer vom Café Sommer – diesmal mit leckerem Gulasch, Spätzle und Soß. Auch hierfür herzlichen Dank.

Ich freue mich schon auf die nächste Saison 2019 und hoffe, dass unsere Spiegelwiese wieder reichlich genutzt wird. Auf diesem Wege auch noch herzlichen Dank an die zahlreichen Spender, die mir immer wieder einen kleinen Spendenbeitrag zum Erhalt unserer Vereinswiese zukommen lassen.

Achim Schilling

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.