Zukunft Samstagscafé

Das Samstagscafé ist eine seit Jahrzehnten etablierte Institution im CVJM Reutlingen. Im Jahre 1989 von Klaus Dieter Scholz ins Leben gerufen, leitete er das Café mit Kompetenz und viel Engagement über 20 Jahre lang alleine. Nahezu jeden Samstag wartete er mit Kaffee, Brezeln und Sandwichs auf. Mit dem Umzug von der Interimslösung im Gemeindesaal in der Metzgerstraße – dort war nach dem Brand in der Oberamteistraße das Café untergekommen – ins Jugendbistro im neu umgebauten Matthäus Alber Haus, legte er sein Amt wohl verdient nieder. Es galt eine neue Lösung zu finden, wollte man die Institution doch auf keinen Fall aufgeben.

Die Lösung war und ist die Ausrichtung auf die verschieden Gruppen zu verteilen. Was in der Anfangszeit noch recht gut funktionierte, scheint in der jüngeren Vergangenheit mehr und mehr zum Problem zu werden. Nicht nur Wirte zu finden wird in den einzelnen Gruppen immer schwieriger, auch die Besucherzahlen sind gegenüber den Anfangszeiten merklich zurückgegangen. Sehr deutlich wird dies insbesondere in den Sommermonaten. In diesem Jahr war das Café einige Male geschlossen.

Der Vorstand beschloss deshalb die Sommerpause deutlich auszuweiten. In den Monaten Mai bis September soll das Café ab nächstes Jahr geschlossen bleiben. Somit werden die bisherigen ´ca. 30 jährlichen Öffnungstermine auf ca. 20 reduziert, was eine deutliche Entlastung bedeutet.
Außerdem soll der Belegungsmodus dahingehend geändert werden, dass die Wirte sich selbst in eine Liste eintragen können. Hierfür werden die Belegungstermine noch im Laufe dieses Monats per E-Mail an die Vereinsmitglieder versandt. Die Koordinierung der Belegung erfolgt weiterhin durch Achim Schilling.

Der Vorstand hofft, so die Institution weiter am Leben zu erhalten und möglichst für alle Termine einen Wirt zu finden. Hierfür ist aber die Unterstützung aller Mitglieder erforderlich – sei es als Wirt oder eben auch nur als Gast.

Achim Schilling

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.