Neues aus den Vorstand

Rund um die Freizeitstätte in Erpfingen: In der Mitgliederversammlung haben die Anwesenden einstimmig zugestimmt, dass die komplette Fassade einen neuen Anstrich bekommt. Damit alles einheitlich aussieht, hat die Versammlung auch beschlossen den Mehrzweckanbau in das Projekt mit aufzunehmen.

Für die Arbeiten haben wir uns einen Zeitraum ausgesucht, an dem das Haus weniger belegt ist. Mit einer Gruppe traten wir in den Dialog, um unser Vorhaben mitzuteilen. Sehr verständnisvoll haben die Nutzer die Renovierungsarbeiten zu Kenntnis genommen.

Die Arbeiten mussten in den Sommerferien in einem sehr beschränkente Zeitraum geschehen. Die Malerwerkstätte Ochs GmbH, hat sich dieser Herausforderung gestellt. Michael Ochs, der Geschäftsführer und Vereinsmitglied stand uns beratend zur Seite. Wir haben beschlossen, die Holzfassade im Farbton Ebenholz „schwarz“ zu beschichten. Um eine Qualitätsverbesserung der Fassade zu erreichen, habe wir uns für eine Silikonharzfarbe im strahlendem Weiß entschieden. Diese Anstrichsystemtechnologie ist hoch wasserabweisend sowie hoch CO²- und wasserdampfdurchlässig.

Zwei Helfer aus der Kajakgruppe räumten den Holzvorrat neben dem Haus zur Seite, sodass die Handwerker ungehindert arbeiten konnten. An dieser Stelle meinen besten Dank an Maxi und Juli, für die schnelle Hilfe vor Ort. An einem schönen Sommermorgen im August erfolgte die Bauabnahme mit der Geschäftsführung des CVJM und der Malerwerkstätte. Beide Seiten sind sehr zufrieden mit den handwerklichen Arbeiten an unserer beliebten Freizeitstätte in Erpfingen. Danke auch an Michael, für den unkomplizierten Ablauf des gesamten Projektes.

Oliver Lutz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.