Adventsfeier der Christlichen Bäcker- und Konditoren Vereinigung am 2. Advent

Unsere diesjährige Adventsfeier (2017) fand wieder im Matthäus-Alber-Haus in Reutlingen statt. Durch den plötzlichen Wintereinbruch mit Schnee und Glatteis hat sich der eine oder andere noch nicht auf die Straße gewagt und daher blieben leider einige Plätze unbesetzt.

Wir durften uns an adventlich gedeckten Tischen erfreuen und wurden mit festlicher Posaunenmusik begrüßt unter der Leitung von Bäckermeister Gerhard Baumann. Nach herzlichen Begrüßungsworten (Berthold Streib), einem Gebet (Walter Burtsche) und einem Grußwort der Innung durch Obermeister Michael Winter lauschten wir der wunderschönen adventlichen Zittermusik von Bäckermeister Richard Straub mit den Worten „Licht bringt uns nur Jesus allein.“

Die Adventsbotschaft: „Mit Jesus wird es hell“ brachte uns Bäcker und Missionar Martin Höfer. Jesus, das Licht der Welt, möchte unser Leben erleuchten und uns in Sein Licht stellen. An Hand von zwei Beispielen aus der Bibel: Apostel Paulus und Silas im Gefängnis und der reichen Purpurhändlerin Lydia zeigte uns Martin Höfer, wie Jesus damals und auch heute noch, Riegel und Herzen auftut und durch die tiefste Dunkelheit, in Sein Licht führt. Gott hat die Macht, eiserne Türen zu brechen und, alle Gefangenen wurden frei.

Der Kerkermeister forderte ein Licht und stellte die Frage: „Was muss ich tun, damit ich gerettet werde?“ (Apostelgeschichte 16:30) Paulus antwortete: „Glaube an den HERRN Jesus, so wirst du und dein Haus selig.“ (Apg. 16:31) Martin Höfer schließt mit einer Einladung: „Jesus schenkt uns immer wieder einen Neuanfang und will uns aus unserer Dunkelheit ins ewige Licht führen.“

Martin Luther drückte es so aus: „Buße ist mein tägliches Geschäft.“

Nach einer stärkenden Kaffeepause erfreuten uns die Bäckersänger mit einigen Liedern und wie jedes Jahr, gab es für die Kinder eine Bescherung. Mit dem gemeinsamen Lied: „Geh unter der Gnade“ und wohltuenden Zitterklängen traten wir gestärkt und ermutigt unseren Heimweg an.

Gedankt sei allen, die diesen schönen Nachmittag organisiert und ausgeführt haben.

Helga Burtsche

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .