„Super- ich komm hoch“

Eskimotiertraining 2018

Dieser Jubelschrei verkündigten die jungen Paddler, die acht Abende im angenehmen warmen Wasser die Eskimorolle übten oder mit einem Feinschliff optimierten. Zwischen 10 bis 12 Paddler waren am Start, so dass das Schwimmbecken am Rande der Kapazitäten ankam. Gewiss ist, dass die Verhältnisse im kalten strömenden Fluss doch etwas abweichend sind. Damit wenigsten die Strömungsverhältnisse simuliert werden, gab es das von uns benannte „Walzentraining“. Das Kajak wird hierbei an zwei Rettungseile befestigt, und längswärts durch das Wasser gezogen. Durch das entstandene Presswasser am Boot kann sich der Kanute somit einwandfrei auf dem auftürmenden Wasser aufstützen. Falls das Paddel mal auf dem fließenden Gewässer abschwimmt, trainierten wir die Eskimorolle auch ohne Paddel. Auch das funktioniert. Das Training macht Spaß und tut gut. Voll zufrieden mit einer erstklassig positiven Einstellung kann die Paddelsaison jetzt beginnen. Danke an alle Teilnehmer: Ihr seid ein super Team….

Oliver Lutz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*