Bauwoche Erpfingen

Alle Jahre wieder

Unser Freizeitheim in Erpfingen erstrahlt wieder in gewohntem Glanz. Das Außengelände wurde bei strahlendem Sonnenschein auf den kommenden Winter vorbereitet. Dank Martin Luther und des 500-jährigen Reformationstag und dem damit verbundenen zusätzlichen Feiertag, konnten wir auf viele fleißige Hände zurückgreifen.

In der ersten Wochenhälfte unterstützten uns täglich weit mehr als 20 Helfer.

Es wurden alle Räume grundgereinigt und in der Küche die hinterste Ecke geschrubbt. Auch die Sanitäranlagen wurde bis auf die letzte Klobürstenborste (KBB) gesäubert.

Dank des schönen Wetters konnte ein Teil der in die Jahre gekommenen Holzfassade gestrichen werden.

Die in den letzten Jahren begonnene Umstellung auf stromsparende LED Beleuchtung wurde konsequent weiterverfolgt. So wurden im Tagesraum und in der Küche die Neonröhren durch moderne LED-Röhren ersetzt.

Zwei windbruchgefährdete Tannen fielen der Motorsäge zum Opfer. Nun gibt es freie Sicht auf den Windfang – oder anders herum, man sieht fast bis nach Melchingen.

Halloween gab Anlass zu lustigem Kürbisschnitzen. Die Kürbisse wurden maschinell und schnell ausgehöhlt und mit den tollsten Motiven gestaltet.

Donnerstags fanden die Kinder eine Schatzkarte des Kapitäns Hagebutte. Die Suche verlief einmal quer durch den Hexenwald, vorbei am Drachenloch über die Elfenwiese. Auch der Obertroll Achim konnte die Kinder nicht aufhalten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den zahlreichen Helfern herzlich bedanken. Es konnten alle geplanten Projekte erfolgreich umgesetzt werden.

Die Stammmannschaft freut sich heute schon auf ein Wiedersehen in 2018 – weil:

Alle Jahre wieder………

Eure

Manuela Marder und Jule Schaupp

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*